Kontakt | Home | Uni Bayreuth | Datenbankauswahl | Login | Ende english AAA
Schließen


Sammlungen Iwalewahaus
.
Suchauftrag: Suchwort: Afolabi Jacob
Treffer:8
Anfang der Liste Ende der Liste
1. Objekt
Bookmark in die Merkliste übernehmen in den Sammelkorb
Bestand:
Systematik (Haupt):
Inventarnummer:
Bild:
Kleinbild
Künstler/Verfasser:
Titel:
Ort:
Inhalt:
Beschriftung im Bild:
Rückseite: J. AFOLABI
Material:
Öl auf Hartfaser
Maße (h x b x t cm):
73,0 x 97,0
2. Objekt
Bookmark in die Merkliste übernehmen in den Sammelkorb
Bestand:
Systematik (Haupt):
Inventarnummer:
Bild:
Kleinbild
Künstler/Verfasser:
Titel:
Ort:
Inhalt:
Beschriftung im Bild:
ohne Signatur
Material:
Öl auf Hartfaser
Maße (h x b x t cm):
82,9 x 112,0
3. Objekt
Bookmark in die Merkliste übernehmen in den Sammelkorb
Bestand:
Systematik (Haupt):
Inventarnummer:
Bild:
Kleinbild
Künstler/Verfasser:
Titel:
Ort:
Inhalt:
Die Farben sind überwiegend dunkel gehalten (Blau- und Grüntöne). Von oben rechts schiebt sich eine rosa Form herein, die nach links und unten drei Ausläufer bildet. Diese sind unterschiedlich lang und verschieden geformt: links mit leichter Verdickung am Ende, mittig am längsten und mit Abspaltung am Ende nach rechts, rechts als Spitze.
In diese rosa Fläche sind drei Gebilde (zwei runde, ein eckiges) in gebrochenem Weiß mit blauen Punkten und ein senkrecht stehendes Auge einbeschrieben. Oben rechts hat die rosa Fläche eine Einbuchtung, die in blau-grün und schwarz gefüllt ist.
Der obere Bereich des rosa Gebildes ist von grünen Flächen umgeben, in die links oben zwei dunkelblaue, handartige Gebilde mit drei bzw. vier Fingern greifen und auf das Rosa aufsetzen. Die linke Hand ist als blaues Band nach links unten gebogen, führt am linken Bildrand etwa bis zur Mitte und macht dort eine Kehre nach rechts oben, um als blaue Fläche mit grüner Umrandung zwei der rosa Ausläufer zu trennen. Zwischen dem zweiten und dritten rosa Ausläufer schiebt sich eine Spitze in grün-rot, in die ein Auge einbeschrieben ist. Umschlossen wird sie von einem schmalen Band, das von blau-grün nach grün-rot abschattiert ist und die Form eines sich nach rechts neigenden " N" hat. Rechts unten dominiert nun eine dunkelblaue Form mit zwei roten, einbeschriebenen Kreisen. Oben ist sie von einer rot-grünen Fläche umgeben, während sie unten gegen eine leuchtendblaue Fläche abgesetzt ist, die in einem Bogen ein Stück nach rechts oben geführt wird und dann zum rechten Bildrand in vier Finger ausläuft. Diesen Bogen nimmt eine rosa-rote Fläche auf, die sich fast am gesamten unteren Bildrand als Band entlangzieht. Links schließt sich an die oben beschriebene, dunkelblaue Fläche mit roten Kreisen eine grüne Fläche an, in die wiederum von links unten eine oliv-grüne Fläche mit drei Fingern greift.
Beschriftung im Bild:
Rückseite: AFOLABI
Material:
Öl auf Hartfaser
Maße (h x b x t cm):
122,7 x 121,5
Literatur:
Beier, Ulli: Neue Kunst in Afrika, Berlin 1980, S.144
4. Objekt
Bookmark in die Merkliste übernehmen in den Sammelkorb
Bestand:
Inventarnummer:
Künstler/Verfasser:
Titel:
Ort:
Inhalt:
Komposition insgesamt in dunklen Farben gehalten. Es dominiert Grün, das zum einen in Blautönen schattiert ist und zum anderen in einen Gelb-Grün- und Braunbereich wechselt.
Vom oberen Rand bauchen drei unterschiedlich geformte Grünflächen herein; die linke Fläche ist noch einmal untergliedert und bewegt sich in einen gelb-grünen Farbbereich mit roten Einmischungen. Die mittlere Fläche ist grün-braun mit zwei langgezogenen blaugrünen Beimischungen; rechts oben hat sich der blaugrüne Farbton durchgesetzt. Zwischen den oberen grünen Flächen breitet sich eine unregelmäßige, blau-rosa bis zur Bildmitte und als schmaler Streifen entlang des rechten Bildrandes aus.Auf einer gedachten, schrägen Linie oben rechts liegen zwei weiße Flächen, die an Augen erinnern.
Vom unteren Bildrand schiebt sich links und rechts über drei fingerartige, grüne Gebilde eine große, unregelmäßige, graue Fläche ins Zentrum.Während die linke Hälfte davon Olivgrün erscheint, ist die rechte Hälfte gelbgrün im unteren Bereich und grünbraun im oberen Bereich gehalten. Dazwischen breitet sich eine blaugrüne Fläche aus, die sich nach oben schlauchartig fortsetzt und in einer Verdickung endet. Vom linken, unteren Eck entwickelt sich direkt neben der oliv-grünen Fläche ein dunkelrotes Gebilde, das oben zwei unterschiedlich große, weiße Flächen einschließt. Davon ist linke Fläche blau gerändert und mit schwarzen Punkt.
Eine kleinere, rote Fläche steigt auch vom unteren Rand neben den oben erwähnten, rechten Fingergebilde auf.
Beschriftung im Bild:
unten rechts: J. AFOLABI, eingeritzt
Material:
Öl auf Hartfaser
Technik:
Pinselmalerei
5. Objekt
Bookmark in die Merkliste übernehmen in den Sammelkorb
Bestand:
Inventarnummer:
Künstler/Verfasser:
Titel:
Ort:
Inhalt:
Darstellung von mehreren Figuren, die weder eindeutig dem Tier - noch dem Menschenbereich zugeordnet werden können.
Den rechten Graphikabschluss bildet eine nach rechts schreitende Figur, die die gesamte Höhe der Graphik einnimmt. Der Körper ist von der Taille bis zu den Knien gemustert. Eine Hälfte in waagerechten Streifen, die andere Hälfte in kleinen Vierecken. Der auf einem überlangen Hals sitzende Kopf ist um 180° gedreht und blickt nach links. Unterhalb des zu großen Kopfes setzt eine weitere Figur an. Diese ist in Frontalansicht wiedergegeben; ihr Oberkörper ist zum rechten Rand geneigt. Ihr linker Arm ist stark überlängert und angehoben; die Finger der überdimensionalen Hand zeigen nach links. Der rechte Arm ist kleiner und über die angehobene Hand mit der links folgenden Figur verbunden.
Diese Figur ist wieder in Seitenansicht nach rechts wiedergegeben. Der rechte Arm hängt am Körper herab, der linke Arm ist hochgestreckt. Das Gesicht ist dem Betrachter zugewandt. Vom Hinterteil hängt ein Schwanz bis zu den Füßen herab. Den linken Abschluß bildet eine Figur mit getupften Körper. Diese schreitet nach rechts und ist vom Format der Druckplatte beschnitten.
Links oben befindet sich eine Figur, die eher an ein Tier - allerdings mit zwei Köpfen - erinnert. Der Körper ist in Seitenansicht wiedergegeben, ebenso der rechte Kopf. Der linke Kopf mit den Katzen ähnlichen Gesichtstp ist dem Betrachter frontal zugewandt.
Oben mittig sieht man eine Figur mit frontal ausgerichteten Gesicht, aus dem sich auf Augenhöhe ein Arm mit drei Fingern nach rechts fortsetzt. Ein weiterer Fortsatz entwickelt sich als Spitze nach rechts; diese enthält an ihrem Ansatz zudem ein Auge. Im unteren Figurenbereich scheinen auch die Beine nach rechts abgeknickt zu sein.
Eine weitere Figur unten mittig bewegt sich offenbar auf drei Beinen nach rechts, da ein Vorderbein gerade nach oben gestreckt ist. Der Kopf ist nach unten geduckt und hat vorne einen gespaltenen Fortsatz.
Kontext:
Beschriftung im Bild:
rechts unten: J. Afolabi
Material:
schwarz-weiß-Druck auf Papier
Technik:
Linolschnitt
6. Objekt
Bookmark in die Merkliste übernehmen in den Sammelkorb
Bestand:
Inventarnummer:
Künstler/Verfasser:
Titel:
Ort:
Inhalt:
Kontext:
Exemplar 90/100
Beschriftung im Bild:
rechts unten: J. Afolabi
Material:
schwarz-weiß-Druck auf Papier
Technik:
Holzschnitt
7. Objekt
Bookmark in die Merkliste übernehmen in den Sammelkorb
Bestand:
Inventarnummer:
Künstler/Verfasser:
Titel:
Ort:
Inhalt:
Beschriftung im Bild:
rechts unten: J. Afolabi
Material:
schwarz-weiß-Druck auf Papier
Technik:
Holzschnitt
8. Objekt
Bookmark in die Merkliste übernehmen in den Sammelkorb
Bestand:
Inventarnummer:
Künstler/Verfasser:
Titel:
Ort:
Inhalt:
Kontext:
Beschriftung im Bild:
rechts unten: J. Afolabi
Material:
Bleistift & schwarze Tusche auf braunem Karton
Technik:
Pinselzeichnung


Anfang der Liste Ende der Liste