Kontakt | Home | Uni Bayreuth | Datenbankauswahl | Login | Ende english AAA
Schließen


Sammlungen Iwalewahaus
.
Suchauftrag: Suchwort: Folarin, Agbo
Treffer:3
Anfang der Liste Ende der Liste
1. Objekt
Bookmark in die Merkliste übernehmen in den Sammelkorb
Bestand:
Inventarnummer:
Künstler/Verfasser:
Titel:
Ort:
Datierung:
Inhalt:
Kontext:
Beschriftung im Bild:
rechts unten, außerhalb des Drucks: A. Folarin, dabei Ä und "F" ligiert.
Material:
mehrfarbiger Druck auf Karton
Technik:
Siebdruck
2. Objekt
Bookmark in die Merkliste übernehmen in den Sammelkorb
Bestand:
Inventarnummer:
Künstler/Verfasser:
Titel:
Ort:
Datierung:
Inhalt:
Kontext:
Exemplar 18/20
Beschriftung im Bild:
rechts unten, außerhalb des Drucks: A. Folarin, dabei "A" und "F" ligiert
Material:
schwarz-weiß-Druck auf Papier
Technik:
Lithographie
3. Objekt
Bookmark in die Merkliste übernehmen in den Sammelkorb
Bestand:
Inventarnummer:
Künstler/Verfasser:
Titel:
Ort:
Datierung:
Inhalt:
Die Figur Eshus nimmt zwei Drittel der Grafikhöhe ein und wendet sich als Ganzkörperfigur in Dreiviertelansicht zur linken Grafikseite. Eshu trägt ein bodenlanges, kurzärmliges Gewand, behängt mit langen Kaurimuschel-Ketten. Auf seinem Kopf befindet sich eine lange Mütze, die an eine Ziehharmonika erinnert, und in einer zum rechten Grafikrand blickenden Gesichtsmaske endet.
Eshus linker Arm ist vor dem Körper nach oben geführt; mit Daumen und Zeigefinger greift er an seinen spitzen Kinnbart. Sein rechter Arm ist vor dem Körper schräg nach unten geführt; seine Hand hält einen Wedel, der sich im Halbkreis unten mit einer Scheibe schlingt. Diese hat einen Rand, der sich aus unterschiedlich schraffierten Feldern zusammensetzt und in den oben eine Gesichtsmaske eingesetzt ist.
Rechts davon sind sechs menschliche Figuren zu sehen; von dreien sieht man nur die Köpfe, drei sind als Musiker gekennzeichnet ( ein Bata-Trommler, ein Glockenschläger und einer mit Kalebassenrassel).
Auf gleicher Höhe mit den Musikern, aber am linken Grafikrand, befindet sich die Darstellung mehrerer kleiner Häuser. Oberhalb der Musiker sind zwei menschliche Figuren übereinander dargestellt, als würden sie in einem Spinnennetz klettern. Die obere Figur scheint dabei die einzelnen Netzfäden zu einen Strang zusammenflechten, der seinen Anfang offenbar am oberen Grafikrand hat.
Hier befinden sich zwei Kreisdarstellungen nebeneinander, links " züngelnde Flammen", rechts ein stehender Vogel mit ausgebreiteten Flügel. Diese beiden Darstellungen werden getrennt durch drei langgezogene, dichtgedrängte Körper, die im unteren Bereich nach links knicken und keinerlei Extremitäten besitzen. Diese drei Figuren tragen menschliche Köpfe mit weit geöffneten Mündern.
Kontext:
Beschriftung im Bild:
rechts unten: A. Folarin, dabei "A" und "F" ligiert
Material:
schwarz-weiß-Druck auf Papier
Technik:
Lithographie


Anfang der Liste Ende der Liste