Kontakt | Home | Uni Bayreuth | Datenbankauswahl | Login | Ende english AAA
Schließen


Sammlungen Iwalewahaus
.
Suchauftrag: Suchwort: Sall
Treffer:4
Anfang der Liste Ende der Liste
1. AV-Medien
Bookmark in die Merkliste übernehmen in den Sammelkorb
Bestand:
Systematik (Haupt):
Inventarnummer:
Künstler/Verfasser:
Titel:
Einzeltitel:
1. Laagia (7:50); 2. Sama N'Goro Ak Suma Pel Bi (5:07); 3. N'Denkaane (5:42);
1. Yobalema (6:08); 2. Munu Mala Baayi (10:03); 3. Echale Salsita (4:25)
Ort:
Sprache:
Local
Instrumente:
Personen:
Genre/Kategorie:
Popular music
Datenträger:
2. Objekt
Bookmark in die Merkliste übernehmen in den Sammelkorb
Bestand:
Systematik (Haupt):
Inventarnummer:
Bild:
Kleinbild
Künstler/Verfasser:
Titel:
ohne Titel
Ort:
Inhalt:
Beschriftung im Bild:
mittig am linken Rand: SALL
Material:
Glasfarbe auf Glas
Technik:
Hinterglasmalerei
Maße (h x b x t cm):
24,0 x 33,0
3. Objekt
Bookmark in die Merkliste übernehmen in den Sammelkorb
Bestand:
Systematik (Haupt):
Inventarnummer:
Bild:
Kleinbild
Künstler/Verfasser:
Titel:
Ort:
Inhalt:
Beschriftung im Bild:
links unten: SALL
Material:
Glasfarben auf Glas
Technik:
Hinterglasmalerei
Maße (h x b x t cm):
30,0 x 30,0
Literatur:
Iwalewa-Haus: Hinterglasmalerei aus Dakar und Bayreuth, Bayreuth 1982
4. Objekt
Bookmark in die Merkliste übernehmen in den Sammelkorb
Bestand:
Systematik (Haupt):
Inventarnummer:
Bild:
Kleinbild
Künstler/Verfasser:
Titel:
Ort:
Inhalt:
Hintergrund: zwei Drittel Hügellandschaft in sandgelb; ein Drittel blauer Himmel mit leichten Schattierungen in weiß und rot.
Im Vordergrund zwei Reiter in traditioneller Kleidung auf weißen Pferden. Die Tiere stehen sich leicht versetzt gegenüber; das linke Pferd steigt vorne leicht hoch, während das rechte Pferd nur das rechte Vorderbein hebt und das linke Bein fest gegen den Boden stemmt. Die Pferde tragen bunte Satteldecken und Sättel. Die Reiter sind benannt durch Schriftzüge jeweils links, bzw. rechts von der Figur:
links: " SIDINA ALIOU"
rechts: " OUMAR AMIRI YOU"
Sie bekämpfen sich mit ihren blankgezogenen Säbeln. Der linke Reiter ist mit blauer Hose, grüner Jacke und gelbem, langärmeligem Oberteil bekleidet. Eine weiße Schärpe gürtet seine Taille. Er trägt einen Vollbart und einen Helm mit weißem Tuch. Seine linke Hand hält einen Rundschild hoch, um den gegnerischen Angriff abzuwehren, während er mit dem Säbel in seiner rechten Hand dem Gegner das linke Bein oberhalb des Knies abtrennt.
Der rechte Reiter trägt eine blaue Hose, ein gelb-schwarzes Oberteil mit einem blauen, langärmeligen Teil darunter. Ein Helm mit weißem Tuch vervollständigt seine Kleidung. Sein Gesicht ist im Profil dargestellt; er fixiert seinen Gegner, während er mit der rechten Hand zum Säbelstreich ausholt. Seine linke Hand umklammert sein abgetrenntes Bein knapp über dem Knöchel und hält es schräg nach hinten. Aus dem Bein tropft Blut auf das Hinterteil seines Pferdes, während das Blut aus der Wunde am verbliebenen Oberschenkel sich auf den Boden neben das Pferd ergießt.
Kontext:
Beschriftung im Bild:
rechts unten: SALL
Material:
Glasfarbe auf Glas
Technik:
Hinterglasmalerei
Maße (h x b x t cm):
32,9 x 48,1
Literatur:
Iwalewa-Haus: Hinterglasmalerei aus Dakar und Bayreuth, Bayreuth 1982


Anfang der Liste Ende der Liste